Protectwear SB-03203-43 im Vergleich

Protectwear SB-03203 im Test
Die Motorradstiefel Protectwear SB-03203-43 gehörten zu den günstigsten Stiefeln in unserem Test. Aus diesem Grund wollten wir unbedingt herausfinden, ob sich der geringe Anschaffungspreis auch negativ auf die Qualität oder dem Tragekomfort auswirken könnte. Was bei unserem Test im Detail herauskam, lesen Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Verpackung und Lieferumfang

Die Stiefel wurden uns schnell geliefert. Sie befanden sich in einer stabilen Verpackung, die keine Schäden aufwies. Als wir die Stiefel aus der Verpackung nahmen, waren wir zunächst über das relativ hohe Gewicht erstaunt. Der Grund dafür ist das stabile Material. Nachdem wir die Motorradstiefel näher in Augenschein nahmen, fanden wir sie recht ansehnlich.

Design und Verarbeitung

Das Design gefiel uns auf Anhieb. Die Motorradstiefel sind aus Leder und zusätzlich mit einer schwarzen Beschichtung aus PU versehen. PU ist die Abkürzung von Polyurethan. Durch diese Beschichtung erhalten die Stiefel eine wasserdichte Oberfläche. Dadurch werden nicht nur nasse Füße verhindert, sondern es wird auch die Haltbarkeit der Stiefel verlängert. Für den optischen Kontrast sorgen die Nähte mit weißen Fäden. Zusätzlich befinden sich einige Applikationen an diesen Stiefeln.

An der Verarbeitung gab es unserer Meinung nach nichts auszusetzen. Sowohl das Material als auch die Nähte machten einen ordentlichen Eindruck. Auch die Sohle macht aufgrund des guten Profils einen robusten Eindruck.

Handhabung

Nachdem wir die Stiefel näher betrachtet hatten, zogen wir sie natürlich an. Das gelang einfach. Das Innenfutter bietet beim Anziehen keinen großen Widerstand. Zuvor öffneten wir die seitlichen Reißverschlüsse vollständig. Diese ließen sich nach dem Anziehen der Stiefel wieder einfach schließen. Besonders gut fanden wir, dass die Reißverschlüsse noch mit einem zusätzlichen Klettverschluss vor Feuchtigkeit geschützt sind. Dadurch leiden die Reißverschlüsse nicht bei Fahrten im Starkregen.

Passform und Tragekomfort

Die Passform der Motorradstiefel Protectwear SB-03203-43 ist hervorragend. Diese Stiefel eignen sich auch für Menschen mit etwas breiteren Füßen oder einem hohen Spann. Bei diesen Stiefeln fand der Hersteller einen optimalen Kompromiss zwischen Stabilität und Flexibilität. Sie bieten einen guten Halt und sind dennoch angenehm zu tragen.

Aufgrund der Profilsohle besteht auch auf nassen Untergründen keine Gefahr des Wegrutschens. Zudem bietet die Sohle in Verbindung mit der inneren Fütterung eine gute Polsterung. Auch bei langen Fußmärschen treten keinen Unannehmlichkeiten an den Füßen auf. Nur am Anfang hatten wir das Gefühl, dass die Stiefel etwas steif waren. Nach einer kurzen Einlaufzeit verschwand dieses Gefühl jedoch wieder.

Während unseres Tests sind wir auch bei niedrigen Temperaturen mit dem Motorrad unterwegs gewesen. Obwohl wir weder dicke Socken noch Einlegesohlen nutzten, bekamen wir zu keiner Zeit kalte Füße. Das bewerteten wir als großen Pluspunkt.
719cn4b9GUL._SL1500_

Funktionalität

Diese Motorradstiefel machen genau das, was von ihnen verlangt wird. Sie bieten eine einfache Handhabung und einen hohen Tragekomfort. Bei der Fahrt mit dem Motorrad treten weder beim Schalten noch beim Bremsen Schwierigkeiten auf. Um Schaltvorgänge durchzuführen, braucht sich der Fahrer nicht anstrengen. Zudem rutschen die Stiefel auch bei nassem Wetter nicht von den Fußrasten.

Wir hatten auch niemals Probleme mit den Reißverschlüssen und den Klettverschlüssen. Sie ließen sich in jeder Situation gut öffnen und wieder schließen. Deshalb hatten wir überhaupt keine Beanstandungen im Bereich der Funktionalität.

Sicherheit

Auch an der Sicherheit wurde bei der Herstellung dieser Stiefel nicht gespart. Seitlich angebrachte Schütze aus Gummi verhindern Verletzungen bei einem Sturz mit dem Motorrad. Diese sind sogar auswechselbar, falls sie verschlissen sind.

Des Weiteren sind die Stiefel mit einer Verstärkung im Knöchelbereich ausgestattet. Diese Verstärkung verhindert ein Verdrehen des Fußgelenks beim Aufprall auf ein starres Hindernis. Zudem bieten sie den Knöcheln einen guten Halt. Nur zu Beginn fühlte sich diese Verstärkung etwas unangenehm an, da sie relativ steif ist. Nach etwa sechs Stunden Tragezeit wurde es dann angenehmer.

Ein weiteres Feature ist die sogenannte Schaltverstärkung. In dem oberen Fußbereich befindet sich ein deutlich dickeres Material. Durch diese Verstärkung verringert sich der Verschleiß der Stiefel bei häufigen Schaltvorgängen. Des Weiteren bietet diese Verstärkung einen Schutz für die Zehen.
71Up4mlPxkL._SL1500_

Robustheit

Die Stiefel wiegen etwa 1,8 Kilogramm. Das ist ein relativ hohes Gewicht. Es ist natürlich auch ein Zeichen für die Robustheit des Materials. Echtes Leder wiegt nun einmal mehr als synthetische Materialien. Bei unserem Test hatten wir auf jeden Fall den Eindruck, dass diese Motorradstiefel sehr robust sind. Obwohl wir nicht immer ganz vorsichtig damit umgegangen sind, traten keine Probleme auf.

Kleine Tipps

  • Die Motorradstiefel Protectwear SB-03203-43 sind zwar aus echtem Leder, aber die Oberfläche weist eine Beschichtung aus PU auf. Deshalb sollten sie nicht mit einem Lederpflegemittel behandelt werden. Das Mittel könnte nicht ins Leder einziehen und verschmutzt daher die Kleidung.
  • Da diese Stiefel im neuen Zustand sehr steif sind, sollten sie stets eine Nummer größer bestellt werden. Dann gelingt das Eintragen deutlich schneller.
  • Sollten die Stiefel wider Erwarten doch einmal innen feucht geworden sein, ist es ratsam, sie über Nacht mit der Sohle nach oben zu stellen. Dann entweicht die Feuchtigkeit, die sich zwischen dem Leder und dem Innenfutter befindet.
  • Falls die Motorradstiefel über einen längeren Zeitraum hinweg nicht genutzt werden, sollten sie mit zusammengeknülltem Zeitungspapier ausgestopft werden. Dadurch behalten sie ihre Form.

Vorteile

+ Günstiger Anschaffungspreis
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Guter Schutz gegen Feuchtigkeit
+ Hohes Maß an Sicherheit
+ Angenehmer Tragekomfort

Nachteile

– Im neuen Zustand zunächst etwas steif
71jrJmz40uL._SL1500_

Fazit

Bei unserem Test der Motorradstiefel Protectwear SB-03203-43 waren wir insbesondere von dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überrascht. Wir hielten es vorher nicht für möglich, dass Stiefel zu solch einem geringen Preis einen hohen Nutzwert aufweisen können.

Die Stiefel sind aus einem stabilen Material hergestellt und mit einer Wasser abweisenden PU-Beschichtung versehen. Auch der Reißverschluss ist gegen eindringende Feuchtigkeit mit einem zusätzlichen Klettverschluss gut geschützt. Wir hatten weder an der Verarbeitung noch an dem Design etwas zu beanstanden.

Trotz des geringen Anschaffungspreises bieten diese Motorradstiefel ein hohes Maß an Sicherheit. Sowohl die Füße als auch die Schienbeine sind gut geschützt. Zudem sind die Stiefel mit einer Knöchelverstärkung ausgestattet, die das Sprunggelenk schützt. Zu beanstanden hatten wir nur, dass die neuen Stiefel zunächst etwas steif waren. Nach einigen Stunden Tragezeit war dieses Problem jedoch verschwunden.

Unsere Bewertung: Note 5

Protectwear SB-03203-43 Motorradstiefel, Allroundstiefel, Sportstiefel aus Leder, Größe 43,...
543 Bewertungen
Protectwear SB-03203-43 Motorradstiefel, Allroundstiefel, Sportstiefel aus Leder, Größe 43,...
  • Motorradstiefel, schwarz, aus echtem Rindleder
  • wasserabweisend
  • Leder mit PU-Beschichtung
  • Schaltverstärkung am Schuh, Knöchelverstärkung
  • Schuhgröße 43, Schafthöhe von Boden 31 cm, Schafthöhe...

<< Motorradstiefel Test / Vergleich 2020



<< Amazon Motorradstiefel Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /